Veranstaltung 

Aktuelles Programm 

  • Der besondere Film

    Der besondere Film

    von Dr. Katrin Sell (Filmhistorikerin) cinephil

     

    Wir wollen nur gesunde Menschen – Zur „Euthanasie“ im Dritten Reich

    Freitag 26. Oktober 2018
    19.00 Uhr
    Eintritt: 3 Euro

  • Sonntagsführung

    Sonntagsführung im Museum

    Sonntag 28. Oktober 2018
    11.00 Uhr
    Eintritt: 3 Euro

  • Ausstellungseröffnung

    Schüler treffen Meister

    Eine Ausstellung des Vereins Kunst für uns e.V.

    Donnerstag 08. November 2018
    15.00 Uhr

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Konzert

    Eröffnungskonzert

    in der Genezareth-Kirche Erkner

    Mit zwei Saxophonen und drei Orgel um die Welt

    Mitreißende Hymnen und hymnische Melodien

     

     

    Samstag 10. November 2018
    19.00 Uhr

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Führung

    Sonderführung

    „Es war einmal …“

    Mittwoch 14. November 2018
    18.00 Uhr
    Eintritt: 3 Euro

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Buchvorstellung

    Buchvorstellung

    Wiesenstein

    Von Hans Pleschinski

     

     

    Freitag 16. November 2018
    19.00 Uhr
    Eintritt: 7 Euro

  • Schreibwerkstatt

    Offen für alle!

    Sonntag 18. November 2018
    14.00 Uhr
    Eintritt: 2 Euro

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Literarische Chansons

    Literarische Chansons

    Ich fühl‘ mich so ausgedrückt

    Charmante Lieder. Klassisch, verliebt und müde.

    Sonntag 18. November 2018
    17.00 Uhr
    Eintritt: 5 Euro

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Theater

    ratten in the box

    Gerhart Hauptmanns Die Ratten für die Generation Popmusik

    Dienstag 20. November 2018
    19.00 Uhr
    Eintritt: 5 Euro

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Sonderführung

    Sonderführung

    „Nulla dies sine linea“

     

    Eine Sonderführung durch die Dauerausstellung des Gerhart-Hauptmann-Museums.

    Mittwoch 21. November 2018
    18.00 Uhr
    Eintritt: 3 Euro

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Lesung

    Szenische Lesung

    Warum eifersüchtig?

    Eine Liebe in Briefen.

     

    Mit Margrit Straßburger und Rainer Schmitt

    Donnerstag 22. November 2018
    19.00 Uhr
    Eintritt: 5 Euro

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Lesung

    Der große Roman

    Wahlverwandtschaften

    von Johann Wolfgang von Goethe

    Samstag 24. November 2018
    17.00 Uhr
    Eintritt: 5 Euro

  • GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Konzert

    Abschlußkonzert

    Klassik trifft Romantik

     

    Mit Christiane Klonz

    Sonntag 25. November 2018
    11.00 Uhr
    Eintritt: 7 Euro

  • Sonntagsführung

    Sonntagsführung im Museum

    Sonntag 25. November 2018
    11.00 Uhr
    Eintritt: 3 Euro

  • Montagsakademie

    Vortragsreihe

     

    Heute:

    Fritz Bruno Putziger, ein Jude in Erkner

     

    Der Vortrag schildert den Lebensweg des in der Woltersdorfer Lan ...

    Montag 26. November 2018
    18.00 Uhr
    Eintritt: 5 Euro

  • Der besondere Film

    von Dr. Katrin Sell (Filmhistorikerin) cinephil

     

    Das Unangemessene würdig missachten – Der Schauspieler Dieter Mann

    Freitag 30. November 2018
    19.00 Uhr
    Eintritt: 3 Euro

  • Lesetheater

    Weihnachtserinnerungen von Truman Capote

    Es liest Nicole Haase

    Samstag 01. Dezember 2018
    17.00 Uhr
    Eintritt: 5 Euro

  • Lesung

    Nussknacker und Mausekönig

    von E.T.A. Hoffmann

    Mit Hans-Jürgen Schatz

    Sonntag 09. Dezember 2018
    17.00 Uhr
    Eintritt: 7 Euro

  • Der besondere Film

    von Dr. Katrin Sell (Filmhistorikerin) cinephil

     

    Kurt Maetzig – ein widerspruchsvolles Leben

    Freitag 14. Dezember 2018
    19.00 Uhr
    Eintritt: 3 Euro

  • Schreibwerkstatt

    Offen für alle!

    Sonntag 16. Dezember 2018
    14.00 Uhr
    Eintritt: 2 Euro

  • Sonntagsführung

    Sonntagsführung im Museum

    Sonntag 30. Dezember 2018
    11.00 Uhr
    Eintritt: 3 Euro

 

 

Hauptmanns Gartenbuehne 2018

Sonntag 24. Juni 2018
18.00 Uhr
Eintritt: 7 Euro

Theater

Otto Reutter. Und so komm’n wir aus der Freude gar nicht raus

Berliner Geschichten

 

In den ersten Jahrzehnten des neuen Jahrhunderts in der aus allen Fugen platzenden Stadt voller Paradeschritte, Marschmusik, Kriegsgeschrei, den grauen Folgen und den „goldenen Zwanzigern“ stand er, Otto Reutter -  mit tt -  und mit großen runden Augen lächelnd auf der Bühne und wusste, was sein Publikum bewegte, denn es bewegte auch ihn.

Die Polizei setzte bei „verdächtigen“ Pointen den Rotstift an und saß mit spitzen Ohren im Zuschauerraum. Und Reutter – er hustete! Er hustete die gestrichenen Takte! Und der ganze Saal hustete im Takt mit. Die Berliner husteten ihrem Zensor was! Und Reutter lächelte unschuldig:  Musste husten, husten! Wat de mußt, det mußte!

Er sang von Alltagsgeschichten, von kleinen Übeln und großen Dummheiten, er sang vor allem den Menschen aus dem Herzen. Sie liebten ihn dafür und für seinen Mut zum Galgenhumor.

 

Mit Martin Spengler und Ute Falkenau

Theater im Palais / Berlin

Buch und Leitung: Barbara Abend